Wildbienenschutz im Garten und auf dem Balkon

Seit geraumer Zeit liest, und hört man immer wieder vom Bienensterben. Pestizide und Herbizide, aber auch Pilzkrankheiten oder der Parasit Nosema sollen die Verursacher sein. Seit Neuestem wird auch eine Milbe als Hauptgrund für das Verschwinden vieler deutscher Bienenvölker, während der Wintermonate, angesehen. Das Bienensterben betrifft zwar in erster Linie Hausbienen, aber auch Wildbienen benötigen unsere Aufmerksamkeit.

Biene beim Nektar sammeln © Volker Abels

Biene beim Nektar sammeln

Wildbienen sind nicht zwar nicht so bekannt wie unsere Hausbienen,  trotzdem kommen sie recht häufig in unseren Siedlungsbereichen vor.

Allerdings kennen viele Menschen nur die Honigbiene des Imkers. Das hängt z.B. damit zusammen, dass etliche Wildbienenarten aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit Honigbienen oder Wespen leicht mit diesen verwechselt werden. Außerdem fallen kleine Wildbienen wegen ihrer oft geringen Größe nicht so auf wie Honigbienen. Vielfach werden sie gar nicht als Bienen erkannt. Auch die durch ihre Größe und Färbung sehr auffälligen Hummeln werden meist nicht als Wildbienen angesehen, obwohl sie zu den Wildbienen gehören.

Zudem sind nicht wenige Bienenarten durch den Einfluss des Menschen schon selten geworden oder finden in Gärten keine geeigneten Lebensräume und werden deshalb kaum wahrgenommen.

Um hier etwas Abhilfe zu schaffen stellen wir auf unserer Downloadseite eine Datei mit Informationen zum Bienenschutz und Tipps zum Bau von Nisthilfen für Bienen bereit. Die Informationen wurden uns von Frau Elke Zach – Heuer zur Verfügung gestellt.

 Hier erhalten Sie die Datei im PDF-Format.

Filed Under: Aktuelles

Über den Autor: Volker Abels ist Gründungsmitglied der AGU und viele Jahre auch im Vorstand tätig. Neben dem Natur- und Umweltschutz liegen seine Interessen u.a. im Fotografieren, Reisen (Internet: www.foto-reiseberichte.com), der Lokalpolitik und dem Sport.

RSSComments (0)

Trackback URL

Platz für einen Kommentar




Für ein Foto im Kommentar, bitte registrieren bei Gravatar.